Incoterms® 2020

Von der Abholung bis zur Anlieferung - der Transportweg von Waren wird durch den zwischen Verkäufer und Käufer vereinbarten Übergabepunkt in zwei Teile geteilt. Bis zum Übergabepunkt ist der Verkäufer zuständig, im Anschluss der Käufer. Die Incoterms® regeln dafür die Kostenfrage, Gefahrenübergang und Verpflichtungen beider Parteien. Daneben wird geregelt, welche Partei die Transportdokumente zur Verfügung stellen muss, für die Verpackung sorgt und bezahlt, Zollkosten trägt und gegebenenfalls die Transportversicherung abschließen muss.

Incoterms® ist eine Marke der Internationalen Handelskammer (ICC). Das Urheberrecht an den Incoterms®-Regeln liegt bei ICC. Nur die von der ICC veröffentlichten Originaltextversionen der Incoterms® 2020-Regeln sind verbindlich.

Mit unserer Grafik und unserem Flyer erhalten Sie einen Überblick über die Incoterms® 2020-Richtlinien. 

Incoterms® 2020-Flyer 

Incoterms® 2020-Grafik

EgeTrans_Incoterms2020.jpg

Details zu den Incoterms® 2020-Richtlinien

EgeTrans_Incoterms_EXW.jpg

Ex Works

Der Verkäufer stellt dem Käufer die Ware am benannten Ort zur Verfügung.

Anwendbar
Für alle Transportarten

Lieferort
Benannter Ort 

Kostenübergang
Nach zur Verfügungsstellung am benannten Ort

Gefahrenübergang 
Nach zur Verfügungsstellung am benannten Ort

EgeTrans_Incoterms_FCA.jpg

Free Carrier

Der Verkäufer stellt die Ware dem vom Käufer beauftragten Frachtführer an einem benannten Ort zur Verfügung. Der Verkäufer muss die Ware beladen.

Anwendbar 
Für alle Transportarten

Lieferort
Benannter Ort der Übergabe an den Frachtführer

Kostenübergang
Benannter Ort

Gefahrenübergang 
Benannter Ort

EgeTrans_Incoterms_CPT.jpg

Carriage Paid To

Der Verkäufer übergibt die Ware am Lieferort an den Frachtführer. An diesem Ort findet nur der Gefahrenübergang vom Verkäufer auf den Käufer statt. Der Verkäufer schließt den Beförderungsvertrag ab und trägt damit die Frachtkosten bis zum Bestimmungsort.

Anwendbar 
Für alle Transportarten

Lieferort
Benannter Ort der Übergabe an den (ersten) Frachtführer

Kostenübergang
Bestimmungsort

Gefahrenübergang 
Lieferort

EgeTrans_Incoterms_CIP.jpg

Carriage, Insurance Paid To

Der Verkäufer übergibt die Ware am Lieferort an den Frachtführer. An diesem Ort findet nur der Gefahrenübergang vom Verkäufer auf den Käufer statt. Der Verkäufer schließt den Beförderungsvertrag ab und trägt dadurch die Frachtkosten bis zum Bestimmungsort. Der Verkäufer muss zusätzlich auf seine Kosten eine Transportversicherung zugunsten des Käufers abschließen. Mindestdeckungsumfang Institute Cargo Clauses "A", Verkaufspreis zzgl. 10% imaginärer Gewinn. 

Anwendbar 
Für alle Transportarten

Lieferort
Benannter Ort der Übergabe an (ersten) den Frachtführer

Kostenübergang
Bestimmungsort

Gefahrenübergang 
Lieferort

EgeTrans_Incoterms_DAP.jpg

Delivered At Place

Die Ware des Verkäufers gilt als geliefert, sobald die Ware vom Verkehrsträger entladebereit am benannten Bestimmungsort dem Käufer zur Verfügung gestellt wird.

Anwendbar 
Für alle Transportarten

Lieferort
Benannter Ort der Übergabe

Kostenübergang
Bestimmungsort

Gefahrenübergang 
Bestimmungsort

EgeTrans_Incoterms_DPU.jpg

Delivered At Place Unloaded

Die Ware des Verkäufers gilt als geliefert, sobald die Ware von dem ankommenden Beförderungsmittel entladen wurde und dem Käufer an dem benannten Bestimmungsort zur Verfügung gestellt wird. Alle Kosten und Gefahren der Beförderung der Ware bis zum benannten Ort einschließlich der Entladekosten trägt der Verkäufer. 

Anwendbar 
Für alle Transportarten

Lieferort
Benannter Ort der Übergabe (entladen)

Kostenübergang
Bestimmungsort

Gefahrenübergang 
Bestimmungsort

EgeTrans_Incoterms_DDP.jpg

Delivered Duty Paid

Die Ware des Verkäufers gilt als geliefert, sobald  diese entladebereit am benannten Bestimmungsort zur Verfügung gestellt wurde. Der Verkäufer trägt die Kosten einschließlich Zölle, Steuern und für die Einfuhr der Ware.

Anwendbar 
Für alle Transportarten

Lieferort
Benannter Ort der Übergabe (nicht entladen)

Kostenübergang
Bestimmungsort

Gefahrenübergang 
Bestimmungsort

EgeTrans_Incoterms_FAS.jpg

Free Alongside Ship

Die Ware gilt als geliefert, wenn sie an die Längsseite des Schiffs (z. B. Kaianlage) im benannten Verschiffungshafen gebracht ist.

Anwendbar 
See- oder Binnenschifffahrt

Lieferort
Längsseite des Schiffs im Verschiffungshafen

Kostenübergang
Lieferort

Gefahrenübergang 
Lieferort

EgeTrans_Incoterms_FOB.jpg

Free On Board

Der Verkäufer stellt die Ware dem Käufer an Bord des benannten Schiffs im benannten Verschiffungshafen zur Verfügung.

Anwendbar 
See- oder Binnenschifffahrt

Lieferort
An Bord des Schiffs im Verschiffungshafen

Kostenübergang
Lieferort

Gefahrenübergang 
Lieferort

EgeTrans_Incoterms_CFR.jpg

Cost and Freight

Der Verkäufer stellt die Ware dem Käufer an Bord des Schiffs im benannten Bestimmungshafen zur Verfügung.

Anwendbar 
See- oder Binnenschifffahrt

Lieferort 
An Bord des Schiffs im Bestimmungshafen 

Kostenübergang
An Bord des Schiffs im Bestimmungshafen

Gefahrenübergang 
Verschiffungshafen

EgeTrans_Incoterms_CIF.jpg

Cost, Insurance and Freight

Der Verkäufer stellt die Ware dem Käufer an Bord des benannten Schiffes im benannten Bestimmungshafen zur Verfügung. Der Verkäufer muss zusätzlich auf seine Kosten eine Transportversicherung zugunsten des Käufers abschließen. Mindestdeckungsumfang Institute Cargo Clauses "C" / empfohlen "A", Verkaufspreis zzgl. 10% imaginärer Gewinn. 

Anwendbar 
See- oder Binnenschifffahrt

Lieferort
An Bord des Schiffs im Bestimmungshafen

Kostenübergang
An Bord des Schiffs im Bestimmungshafen

Gefahrenübergang 
Verschiffungshafen

Benötigen Sie weitere Informationen zu den Incoterms® 2020-Richtlinien?

Kontaktieren Sie uns

Die Inhalte zum Thema Incoterms® 2020 wurden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte.